Duschrollos

Gerade für Bäder, die keine extra Duschkabine besitzen, sondern lediglich eine Badewanne, eignen sich Duschrollos als Spritzschutz besonders gut. Mit einer praktischen Aufhängung können die Duschrollos zudem an jeder Badezimmerdecke angebracht werden. Wie bei herkömmlichen Rollos wird dann das Duschrollo aus dem Kasten gezogen und nach dem Duschen rollt es sich ebenso leicht wieder auf. Vorteilhaft ist dieser Mechanismus vor allem für Bäder mit sehr wenig Platz.
Neben Duschrollos können natürlich auch Duschvorhänge benutzt werden. Diese besitzen allerdings die unangenehme Angewohnheit, am Körper kleben zu bleiben und damit, das entspannende Duscherlebnis weniger attraktiv zu gestalten. Um dieser Erfahrung zu entgehen, bieten sich die schwereren Duschrollos an. So hält sich das Rollo nicht nur vom Körper fern, sondern das Bad bleibt außerdem beim Duschen trocken und kein zeitraubendes Aufwischen folgt dem Duschvorgang.

Das Duschrollo als praktische Alternative zum Duschvorhang

Genau wie Duschvorhänge kann das Rollo in verschiedenen modischen Designs erworben werden. Ob durchsichtig, weiß oder mit Mustern versehen, für jeden Geschmack lässt sich etwas Passendes finden. Wem das Muster seines Duschrollo nicht mehr zusagt, dem bleibt nur der komplette Austausch des Systems. Dies ist ein Nachteil gegenüber dem einfachen Ersatz von Duschvorhängen. Je nach dem wie viele Kosten das Duschrollo verursachen darf, können ganz einfache Varianten gekauft werden oder auch Duschrollos, die mit einem speziellen Trocken- und Reinigungssystem ausgestattet sind. Da die Duschrollos aus Kunststoff gefertigt sind und sich meist nicht abnehmen lassen, kann das Rollo mit einem Badreiniger gesäubert und dann abgespült werden. Das Material ist so beschaffen, dass es schnell trocknet, sodass es nach kurzer Zeit wieder aufgerollt werden kann.

Sollte das Bad so geschnitten sein, dass ein Wasserschutz über Eck benötigt wird, gibt es auch Modelle, die durch zusätzliche Seitenteile speziell für diese Fälle genutzt werden können. Natürlich gibt es ebenfalls Rollos in verschiedenen Größen. Sollte daher ein Badewannenaufsatz nicht in Frage kommen oder nicht gefallen, ist diese Variante des Wasserschutzes eine sinnvolle Alternative.

Der Anbau des Duschrollos kann dabei ebenfalls selbst vorgenommen werden. Neben dem Ankleben bietet sich eine stabile Befestigung durch das Verschrauben in der Decke an.

Duchrollo